Das Video wird aus datenschutzrechtlichen Gründen geblockt. Beim Freischalten werden Daten an den Videodienst Vimeo weitergegeben.

Weitere Informationen

Das Video wird aus datenschutzrechtlichen Gründen geblockt. Beim Freischalten werden Daten an den Videodienst Vimeo weitergegeben.

Weitere Informationen

André Möllmer

 Listenplatz 2

Fleischermeister und Betriebswirt (HWK)

"Ich möchte Leipzig attraktiver und lebenswerter für alle Generationen machen!"

"Ich möchte Leipzig attraktiver und lebenswerter für alle Generationen machen!"

Das Video wird aus datenschutzrechtlichen Gründen geblockt. Beim Freischalten werden Daten an den Videodienst Vimeo weitergegeben.

Weitere Informationen

Liebe Leipziger,

mein Ziel ist es, Leipzig wieder zu einem lebenswerten Ort für alle Bürger zu machen. Es macht mich traurig, wie die Gesellschaft unserer Stadt aufgrund politischer Motive immer stärker auseinanderdriftet und das in Zeiten, in denen Zusammenhalt so wichtig ist, wie lange nicht. Statt aufeinander zuzugehen, um Herausforderungen und Probleme gemeinsam zu lösen, werden die Menschen aufgrund ihres Alters, ihrer persönlichen Ansichten und Bedürfnisse sowie weiterer individueller Faktoren allzu oft bewusst gegeneinander ausgespielt. Statt konstruktive Dialoge zu fördern, forciert die Kommunalpolitik vielmehr ein Schwarz-Weiß-Denken. Wer nicht für eine Sache ist, ist automatisch dagegen. Diese Haltung bringt niemanden voran, sondern stärkt allein die extremen Ränder.

Liebe Leipziger,

mein Ziel ist es, Leipzig wieder zu einem lebenswerten Ort für alle Bürger zu machen. Es macht mich traurig, wie die Gesellschaft unserer Stadt aufgrund politischer Motive immer stärker auseinanderdriftet und das in Zeiten, in denen Zusammenhalt so wichtig ist, wie lange nicht. Statt aufeinander zuzugehen, um Herausforderungen und Probleme gemeinsam zu lösen, werden die Menschen aufgrund ihres Alters, ihrer persönlichen Ansichten und Bedürfnisse sowie weiterer individueller Faktoren allzu oft bewusst gegeneinander ausgespielt. Statt konstruktive Dialoge zu fördern, forciert die Kommunalpolitik vielmehr ein Schwarz-Weiß-Denken. Wer nicht für eine Sache ist, ist automatisch dagegen. Diese Haltung bringt niemanden voran, sondern stärkt allein die extremen Ränder.

Über mich

Leipzig ist meine Heimat – hier wurde ich 1983 geboren, hier bin ich aufgewachsen und bis heute sesshaft. Mein Lebensmittelpunkt befindet sich im Norden der Stadt, genauer gesagt in Mockau. Wie schon mein Vater, Großvater und Ur-Großvater absolvierte ich eine Ausbildung zum Fleischer und sammelte in meiner Gesellenzeit in Bayern, Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen prägende Berufserfahrung. 2014 übernahm ich in fünfter Generation die Geschäftsführung unseres Familienbetriebs von meinem Vater Frank. Neben dem Beruf bin ich in erster Linie Familienvater. Von der begrenzten Freizeit, die mir als Unternehmer bleibt, verbringe ich den Großteil mit meinen drei Kindern.

Über mich

Leipzig ist meine Heimat – hier wurde ich 1983 geboren, hier bin ich aufgewachsen und bis heute sesshaft. Mein Lebensmittelpunkt befindet sich im Norden der Stadt, genauer gesagt in Mockau. Wie schon mein Vater, Großvater und Ur-Großvater absolvierte ich eine Ausbildung zum Fleischer und sammelte in meiner Gesellenzeit in Bayern, Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen prägende Berufserfahrung. 2014 übernahm ich in fünfter Generation die Geschäftsführung unseres Familienbetriebs von meinem Vater Frank. Neben dem Beruf bin ich in erster Linie Familienvater. Von der begrenzten Freizeit, die mir als Unternehmer bleibt, verbringe ich den Großteil mit meinen drei Kindern.

Hobbys

Familie

Gutes Essen und Kleingarten

Ehrenamt (Stadtbezirksbeirat & Elternrat)

Familienzeit ist immer die beste Zeit.

Kleingarten und Essen passen gut zusammen. Frisches Gemüse und Obst aus eigenem Anbau, dazu ab und zu ein gutes Stück Fleisch. Was kann es Schöneres geben?

Im Elternrat und Stadtbezirksbeirat hab ich schon erste Erfahrungen gesammelt und freue mich, wenn ich ein Stück Zukunft mitgestalten kann.

Hobbys

Familie

Gutes Essen und Kleingarten

Ehrenamt (Stadtbezirksbeirat & Elternrat)

Familienzeit ist immer die beste Zeit.

Kleingarten und Essen passen gut zusammen. Frisches Gemüse und Obst aus eigenem Anbau, dazu ab und zu ein gutes Stück Fleisch. Was kann es Schöneres geben?

Im Elternrat und Stadtbezirksbeirat hab ich schon erste Erfahrungen gesammelt und freue mich, wenn ich ein Stück Zukunft mitgestalten kann.

Hobbys

Familie

Familienzeit ist immer die beste Zeit.

Gutes Essen und Kleingarten

Kleingarten und Essen passen gut zusammen. Frisches Gemüse und Obst aus eigenem Anbau, dazu ab und zu ein gutes Stück Fleisch. Was kann es Schöneres geben?

Ehrenamt (Stadtbezirksbeirat & Elternrat)

Im Elternrat und Stadtbezirksbeirat hab ich schon erste Erfahrungen gesammelt und freue mich, wenn ich ein Stück Zukunft mitgestalten kann.

Themen

Leipzig muss wieder ein lebenswerter Ort für alle Bürger und Bürgerinnen werden. Dies gelingt jedoch nur, wenn die Kommunalpolitik alle Alters- und Berufsgruppen gleichermaßen berücksichtigt. Natürlich befinden wir uns in einer Zeit des Wandels, was zwangsläufig Veränderungen in verschiedenen Lebensbereichen mit sich bringt. Allerdings erfordern solche Prozesse Umsicht. Keineswegs dürfen die Interessen Weniger über das Wohl der Mehrheit gestellt werden.

Verkehrspolitik

Generationen einen

Kein Schwarz-Weiß-Denken

Ein Umdenken in der Verkehrspolitik ist wichtig und richtig. Gleichwohl haben alle Verkehrsteilnehmer eine gleichrangige Berechtigung – ob zu Fuß, auf dem Rad oder im Auto.

Ob jung oder alt, Single oder Großfamilie – jeder hat seine individuellen Bedürfnisse. Die Kommunalpolitik muss Lösungen für alle Generationen bieten!

Die Stadtpolitik muss dialogbereiter werden. Demokratie bedeutet nicht, allein auf der eigenen Meinung zu beharren und keine anderen Sichtweisen zu dulden.

Verkehrspolitik

Ein Umdenken in der Verkehrspolitik ist wichtig und richtig. Gleichwohl haben alle Verkehrsteilnehmer eine gleichrangige Berechtigung – ob zu Fuß, auf dem Rad oder im Auto.

Generationen einen

Ob jung oder alt, Single oder Großfamilie – jeder hat seine individuellen Bedürfnisse. Die Kommunalpolitik muss Lösungen für alle Generationen bieten!

Kein Schwarz-Weiß-Denken

Die Stadtpolitik muss dialogbereiter werden. Demokratie bedeutet nicht, allein auf der eigenen Meinung zu beharren und keine anderen Sichtweisen zu dulden.