Denis Achtner

 Listenplatz 2

Selbstständig

"Die Stadtrandlagen und Ortsteile bedürfen einer Verbesserung der strukturellen Anbindung, deshalb: #RANDSTAERKEN"

"Die Stadtrandlagen und Ortsteile bedürfen einer Verbesserung der strukturellen Anbindung, deshalb: #RANDSTAERKEN"

Das Video wird aus datenschutzrechtlichen Gründen geblockt. Beim Freischalten werden Daten an den Videodienst Vimeo weitergegeben.

Weitere Informationen

Liebe Leipziger,

die Ortsteile Böhlitz-Ehrenberg, Rückmarsdorf, Burghausen sowie die Stadtteile Lindenau und Leutzsch bilden den westlichen Rand unserer wachsenden Stadt. Mit diesem Wachstum muss auch eine Verbesserung der strukturellen Anbindung dieser Gebiete erfolgen und damit die Stärkung dieser "Randlagen".

Die bessere ÖPNV-Anbindung der Stadt- und Ortsteile an das Stadtzentrum aber auch untereinander sowie die Georg-Schwartz-Brückenbaumaßnahme stellen wichtige Probleme der kommenden Legislaturperiode dar. Wichtig sind aber auch der lange ausstehende Bau der Dreifeld-Sporthalle für den Leipziger Westen, die Schaffung von attraktiven Angeboten für Kinder und Jugendliche sowie die Anerkennung der lokalen Gremienarbeit an der Basis. Daher: #randstaerken #randhalten #randinszentrum

Liebe Leipziger,

die Ortsteile Böhlitz-Ehrenberg, Rückmarsdorf, Burghausen sowie die Stadtteile Lindenau und Leutzsch bilden den westlichen Rand unserer wachsenden Stadt. Mit diesem Wachstum muss auch eine Verbesserung der strukturellen Anbindung dieser Gebiete erfolgen und damit die Stärkung dieser "Randlagen".

Die bessere ÖPNV-Anbindung der Stadt- und Ortsteile an das Stadtzentrum aber auch untereinander sowie die Georg-Schwartz-Brückenbaumaßnahme stellen wichtige Probleme der kommenden Legislaturperiode dar. Wichtig sind aber auch der lange ausstehende Bau der Dreifeld-Sporthalle für den Leipziger Westen, die Schaffung von attraktiven Angeboten für Kinder und Jugendliche sowie die Anerkennung der lokalen Gremienarbeit an der Basis. Daher: #randstaerken #randhalten #randinszentrum

Über mich

Seit meiner Geburt im November 1976 lebe ich in Böhlitz-Ehrenberg, habe an der Universität Leipzig Journalistik, Germanistik und Politikwissenschaften studiert und dieses Studium im Jahr 2001 erfolgreich abgeschlossen. Ich bin verheiratet und habe zwei Kinder. Seit April 2017 bin selbstständig und Inhaber der 8ner Media Werbeagentur & Verlag.

Neben meinem politischen Engagement bin ich seit 2000 ehrenamtlich im Rollhockeyclub Aufbau Böhlitz-Ehrenberg e. V. als Trainer und Bundesschiedsrichter sowie seit 2012 im Vorstand der Bürgergesellschaft Böhlitz-Ehrenberg e. V. tätig. Seit 2014 sitze ich im Ortschaftsrat Böhlitz-Ehrenberg, seit April 2016 in der Funktion des Ortsvorstehers.

Über mich

Seit meiner Geburt im November 1976 lebe ich in Böhlitz-Ehrenberg, habe an der Universität Leipzig Journalistik, Germanistik und Politikwissenschaften studiert und dieses Studium im Jahr 2001 erfolgreich abgeschlossen. Ich bin verheiratet und habe zwei Kinder. Seit April 2017 bin selbstständig und Inhaber der 8ner Media Werbeagentur & Verlag.

Neben meinem politischen Engagement bin ich seit 2000 ehrenamtlich im Rollhockeyclub Aufbau Böhlitz-Ehrenberg e. V. als Trainer und Bundesschiedsrichter sowie seit 2012 im Vorstand der Bürgergesellschaft Böhlitz-Ehrenberg e. V. tätig. Seit 2014 sitze ich im Ortschaftsrat Böhlitz-Ehrenberg, seit April 2016 in der Funktion des Ortsvorstehers.

Hobbys

Ortsgeschichte

Rollhockey

Kunst & Kultur

Als Ortschronist habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht und berichte in Wort und Bild über die Ortsgeschichte u. a. des Leipziger Westens.

Seit meiner Kindheit gilt meine Passion dem Rollhockeysport – zunächst als Spieler, später als Trainer und heute als Bundesschiedsrichter.

Mit der Bürgergesellschaft Böhlitz-Ehrenberg organisiere ich zahlreiche Veranstaltungen von Ortsfesten bis zu Kabarettveranstaltungen.

Hobbys

Ortsgeschichte

Rollhockey

Kunst & Kultur

Als Ortschronist habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht und berichte in Wort und Bild über die Ortsgeschichte u. a. des Leipziger Westens.

Seit meiner Kindheit gilt meine Passion dem Rollhockeysport – zunächst als Spieler, später als Trainer und heute als Bundesschiedsrichter.

Mit der Bürgergesellschaft Böhlitz-Ehrenberg organisiere ich zahlreiche Veranstaltungen von Ortsfesten bis zu Kabarettveranstaltungen.

Hobbys

Ortsgeschichte

Als Ortschronist habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht und berichte in Wort und Bild über die Ortsgeschichte u. a. des Leipziger Westens.

Rollhockey

Seit meiner Kindheit gilt meine Passion dem Rollhockeysport – zunächst als Spieler, später als Trainer und heute als Bundesschiedsrichter.

Kunst & Kultur

Mit der Bürgergesellschaft Böhlitz-Ehrenberg organisiere ich zahlreiche Veranstaltungen von Ortsfesten bis zu Kabarettveranstaltungen.

Themen

Die Stadtteile Lindenau und Leutzsch sowie die Ortsteile Böhlitz-Ehrenberg, Burghausen und Rückmarsdorf stehen als Stadtrandlagen in der nächsten Legislaturperiode vor verschiedenen Herausforderungen. Nachfolgend eine Auswahl meiner Ziele:

RAND STÄRKEN

SPORTHALLE FÜR DEN LEIPZIGER WESTEN

ANGEBOTE FÜR KINDER & JUGENDLICHE

Mit dem Wachstum unserer Stadt muss auch eine Verbesserung der strukturellen Anbindung der Stadtrandgebiete und Ortsteile erfolgen.

Lang ersehnt - bis heute nicht umgesetzt. Die Weichen für den Bau der Dreifeld-Sporthalle konnte ich bereits stellen. Jetzt muss der Bau endlich erfolgen!

Der beginnenden Verdrängung von Spiel- und Freizeitangeboten für Kinder und Jugendliche muss entgegengewirkt und neue Angebote müssen geschaffen werden.

RAND STÄRKEN

Mit dem Wachstum unserer Stadt muss auch eine Verbesserung der strukturellen Anbindung der Stadtrandgebiete und Ortsteile erfolgen.

SPORTHALLE FÜR DEN LEIPZIGER WESTEN

Lang ersehnt - bis heute nicht umgesetzt. Die Weichen für den Bau der Dreifeld-Sporthalle konnte ich bereits stellen. Jetzt muss der Bau endlich erfolgen!

ANGEBOTE FÜR KINDER & JUGENDLICHE

Der beginnenden Verdrängung von Spiel- und Freizeitangeboten für Kinder und Jugendliche muss entgegengewirkt und neue Angebote müssen geschaffen werden.