Das Video wird aus datenschutzrechtlichen Gründen geblockt. Beim Freischalten werden Daten an den Videodienst Vimeo weitergegeben.

Weitere Informationen

Das Video wird aus datenschutzrechtlichen Gründen geblockt. Beim Freischalten werden Daten an den Videodienst Vimeo weitergegeben.

Weitere Informationen

Falk Dossin

 Listenplatz 1

Geschäftsführer im Handwerk

"Weil Engagement zählt."

"Weil Engagement zählt."

Das Video wird aus datenschutzrechtlichen Gründen geblockt. Beim Freischalten werden Daten an den Videodienst Vimeo weitergegeben.

Weitere Informationen

Liebe Leipziger,

am 09.06. wird ein neuer Stadtrat in Leipzig gewählt. Dieser entscheidet viele wichtige Dinge für unsere Heimatstadt. Im Leipziger Nordosten ist in den vergangenen Jahren schon viel passiert, aber es muss auch noch viel mehr gemacht werden. So sind unsere Straßen und Fußwege verbesserungswürdig und sichere Fahrradwege findet man auch zu selten. Mit der Fertigstellung der Grundschulen in Schönefeld, Thekla und Mockau werden dann fast alle kleinen Kinder im Nordosten eine moderne Schule haben, wo es Spaß macht zu lernen. Aber bei uns fehlt es noch an Oberschulen. Bitte geben Sie mir Ihr Vertrauen mit Ihren 3 Stimmen, damit ich für Sie und für den Leipziger Nordosten kämpfen kann. Ihr Falk Dossin

Liebe Leipziger,

am 09.06. wird ein neuer Stadtrat in Leipzig gewählt. Dieser entscheidet viele wichtige Dinge für unsere Heimatstadt. Im Leipziger Nordosten ist in den vergangenen Jahren schon viel passiert, aber es muss auch noch viel mehr gemacht werden. So sind unsere Straßen und Fußwege verbesserungswürdig und sichere Fahrradwege findet man auch zu selten. Mit der Fertigstellung der Grundschulen in Schönefeld, Thekla und Mockau werden dann fast alle kleinen Kinder im Nordosten eine moderne Schule haben, wo es Spaß macht zu lernen. Aber bei uns fehlt es noch an Oberschulen. Bitte geben Sie mir Ihr Vertrauen mit Ihren 3 Stimmen, damit ich für Sie und für den Leipziger Nordosten kämpfen kann. Ihr Falk Dossin

Über mich

Ich bin 42 Jahre, in Thekla geboren und wohne heute noch gern hier. Deshalb weiß ich genau, wo der Schuh bei uns im Nordosten drückt. Meine Freizeit verbringe ich am liebsten mit meinen beiden Kindern, fahre gern mit dem Fahrrad oder hole mein altes Motorrad, eine TS150, aus der Garage. Als gelernter Bänker habe ich fast 20 Jahre in einer Bank mit Kunden gearbeitet, bevor ich meine Berufung als Geschäftsführer im Handwerk gefunden habe. Mein Engagement gilt unseren Stadtteilen und den Menschen, die hier bei uns im Nordosten leben.

Über mich

Ich bin 42 Jahre, in Thekla geboren und wohne heute noch gern hier. Deshalb weiß ich genau, wo der Schuh bei uns im Nordosten drückt. Meine Freizeit verbringe ich am liebsten mit meinen beiden Kindern, fahre gern mit dem Fahrrad oder hole mein altes Motorrad, eine TS150, aus der Garage. Als gelernter Bänker habe ich fast 20 Jahre in einer Bank mit Kunden gearbeitet, bevor ich meine Berufung als Geschäftsführer im Handwerk gefunden habe. Mein Engagement gilt unseren Stadtteilen und den Menschen, die hier bei uns im Nordosten leben.

Hobbys

Bürgerverein Leipzig Nordost e.V.

Kindern in Not helfen

Natur pur – auf unseren Flüssen

Seit 2008 bin ich Vorstandsvorsitzender im Verein und wir organisieren mit vielen Helfern z.B. das Wasserfest in Thekla, den Frühjahresputz am Bagger und viele andere Veranstaltungen.

Als Vater liegen mir nicht nur meine Kinder am Herzen, sondern auch die Kinder, die im Heim leben müssen. Seit vielen Jahren unterstütze ich regelmäßig das Tabaluga Kinderheim. Hier sammele ich Spenden, besorge Weihnachtsgeschenke oder wir basteln gemeinsam zu Ostern.

Ich habe ein Faltboot und fahre damit gern in der Natur über Flüsse und Seen – auch manchmal abseits der Tourismusgebiete. Es macht Spaß, sich mal treiben zu lassen und unsere Umgebung aus einem ganz anderen Winkel zu sehen.

Hobbys

Bürgerverein Leipzig Nordost e.V.

Kindern in Not helfen

Natur pur – auf unseren Flüssen

Seit 2008 bin ich Vorstandsvorsitzender im Verein und wir organisieren mit vielen Helfern z.B. das Wasserfest in Thekla, den Frühjahresputz am Bagger und viele andere Veranstaltungen.

Als Vater liegen mir nicht nur meine Kinder am Herzen, sondern auch die Kinder, die im Heim leben müssen. Seit vielen Jahren unterstütze ich regelmäßig das Tabaluga Kinderheim. Hier sammele ich Spenden, besorge Weihnachtsgeschenke oder wir basteln gemeinsam zu Ostern.

Ich habe ein Faltboot und fahre damit gern in der Natur über Flüsse und Seen – auch manchmal abseits der Tourismusgebiete. Es macht Spaß, sich mal treiben zu lassen und unsere Umgebung aus einem ganz anderen Winkel zu sehen.

Hobbys

Bürgerverein Leipzig Nordost e.V.

Seit 2008 bin ich Vorstandsvorsitzender im Verein und wir organisieren mit vielen Helfern z.B. das Wasserfest in Thekla, den Frühjahresputz am Bagger und viele andere Veranstaltungen.

Kindern in Not helfen

Als Vater liegen mir nicht nur meine Kinder am Herzen, sondern auch die Kinder, die im Heim leben müssen. Seit vielen Jahren unterstütze ich regelmäßig das Tabaluga Kinderheim. Hier sammele ich Spenden, besorge Weihnachtsgeschenke oder wir basteln gemeinsam zu Ostern.

Natur pur – auf unseren Flüssen

Ich habe ein Faltboot und fahre damit gern in der Natur über Flüsse und Seen – auch manchmal abseits der Tourismusgebiete. Es macht Spaß, sich mal treiben zu lassen und unsere Umgebung aus einem ganz anderen Winkel zu sehen.

Themen

Es gibt noch viel zu tun bei uns im Nordosten, denn wenn Sie sich genau umsehen, finden Sie noch viele Ecken, wo man dringend mal was machen müsste. Gerade als Stadt Leipzig sollte man hier als Vorreiter mit unterwegs sein. Aber man muss auch schauen, was kann man sich leisten und muss es unbedingt immer die Standardausstattung sein...?

Mehr Sicherheit

Finanzen sinnhaft ausgeben – aber nur das, was auch da ist

Jeder soll einen guten Arbeitsplatz haben!

Die Sicherheit muss deutlich steigen, hier sollte man neue Ideen probieren und andere Wege als bisher gehen. Jeder Leipziger sollte sich auch nachts an allen Orten im Leipziger Nordosten sicher und unbeschwert bewegen können. Hier gehören auch ordentliche Straßen und Fußwege mit Beleuchtung dazu.

Wer braucht schon 2 Radwege nebeneinander? Das ist Geldverschwendung und muss nicht sein. Ich setze mich für clevere Investitionen ein. Aber auch, dass wir unseren Kindern keine Schulden hinterlassen, die sie wegen uns tilgen müssen.

Die Wirtschaftspolitik muss auf die Menschen angepasst sein. Bei uns im Nordosten gibt es tolle Firmen und viele gut ausgebildete Fachkräfte. Diese Arbeitsstätten sollen bleiben und die bestehenden Wirtschaftsflächen müssen so umgedacht werden, dass wir noch mehr wertige und gute Arbeitsplätze hier bekommen können.

Mehr Sicherheit

Die Sicherheit muss deutlich steigen, hier sollte man neue Ideen probieren und andere Wege als bisher gehen. Jeder Leipziger sollte sich auch nachts an allen Orten im Leipziger Nordosten sicher und unbeschwert bewegen können. Hier gehören auch ordentliche Straßen und Fußwege mit Beleuchtung dazu.

Finanzen sinnhaft ausgeben – aber nur das, was auch da ist

Wer braucht schon 2 Radwege nebeneinander? Das ist Geldverschwendung und muss nicht sein. Ich setze mich für clevere Investitionen ein. Aber auch, dass wir unseren Kindern keine Schulden hinterlassen, die sie wegen uns tilgen müssen.

Jeder soll einen guten Arbeitsplatz haben!

Die Wirtschaftspolitik muss auf die Menschen angepasst sein. Bei uns im Nordosten gibt es tolle Firmen und viele gut ausgebildete Fachkräfte. Diese Arbeitsstätten sollen bleiben und die bestehenden Wirtschaftsflächen müssen so umgedacht werden, dass wir noch mehr wertige und gute Arbeitsplätze hier bekommen können.