Marcus Mündlein

 Listenplatz 3

Fuhrunternehmer

"Mündlein machts!"

"Mündlein machts!"

Das Video wird aus datenschutzrechtlichen Gründen geblockt. Beim Freischalten werden Daten an den Videodienst Vimeo weitergegeben.

Weitere Informationen

Liebe Leipziger,

ich liebe unsere großartige Stadt und das ist auch kein Wunder. Man braucht keine Kenntnisse über Goethe, um selbst zu dem Schluss zu kommen, in einem Klein-Paris leben zu dürfen.

Seit fast 14 Jahren engagiere ich mich politisch und will die positive Entwicklung Leipzigs seit der Wiedervereinigung fortführen. Als gebürtiger Plagwitzer und Absolvent des Johannes-Kepler-Gymnasiums fühle ich mich dem Südwesten besonders verbunden.

Ich bin zwar das jüngste Mitglied der CDU-Stadtratsfraktion, kann aber dennoch aufgrund unterschiedlicher beruflicher Tätigkeiten und aus meinem langjährigen politischen - insbesondere kommunalpolitischen - Engagement auf eine Vielzahl von Erfahrungen zurückgreifen.

Diese stelle ich gern in Ihren Dienst und bitte dafür um Ihr Vertrauen.

Liebe Leipziger,

ich liebe unsere großartige Stadt und das ist auch kein Wunder. Man braucht keine Kenntnisse über Goethe, um selbst zu dem Schluss zu kommen, in einem Klein-Paris leben zu dürfen.

Seit fast 14 Jahren engagiere ich mich politisch und will die positive Entwicklung Leipzigs seit der Wiedervereinigung fortführen. Als gebürtiger Plagwitzer und Absolvent des Johannes-Kepler-Gymnasiums fühle ich mich dem Südwesten besonders verbunden.

Ich bin zwar das jüngste Mitglied der CDU-Stadtratsfraktion, kann aber dennoch aufgrund unterschiedlicher beruflicher Tätigkeiten und aus meinem langjährigen politischen - insbesondere kommunalpolitischen - Engagement auf eine Vielzahl von Erfahrungen zurückgreifen.

Diese stelle ich gern in Ihren Dienst und bitte dafür um Ihr Vertrauen.

Über mich

Ich stehe mit 29 Jahren voll im Leben und habe schon einiges erlebt. Als Kaufmann für Büromanagement arbeite ich in unserem familiengeführten Entsorgungsfachbetrieb, den meine Eltern nach der Wiedervereinigung aufgebaut haben. Vor drei Jahren hatte ich das Glück, eine liebevolle Frau kennenzulernen, die mich vom ersten Augenblick an beeindruckt hat. Wir heiraten nächstes Jahr und wollen eine Familie gründen. Dennoch hatte ich bisher nicht nur Glücksmomente. Der viel zu frühe Tod meines Vaters vor sieben Jahren war ein besonders einschneidendes Erlebnis. Neben meiner Verlobten geben mir auch meine zahlreichen Interessen und Hobbys Kraft.

Über mich

Ich stehe mit 29 Jahren voll im Leben und habe schon einiges erlebt. Als Kaufmann für Büromanagement arbeite ich in unserem familiengeführten Entsorgungsfachbetrieb, den meine Eltern nach der Wiedervereinigung aufgebaut haben. Vor drei Jahren hatte ich das Glück, eine liebevolle Frau kennenzulernen, die mich vom ersten Augenblick an beeindruckt hat. Wir heiraten nächstes Jahr und wollen eine Familie gründen. Dennoch hatte ich bisher nicht nur Glücksmomente. Der viel zu frühe Tod meines Vaters vor sieben Jahren war ein besonders einschneidendes Erlebnis. Neben meiner Verlobten geben mir auch meine zahlreichen Interessen und Hobbys Kraft.

Hobbys

Wandern

Reisen

Backen und Kochen

Unsere Leipziger Parks sind wunderschön und laden zu Spaziergängen ein. Dennoch suche ich gern auch Abstand von der aufregenden Stadt. Dann fahre ich ins Umland und genieße die beruhigende Atmosphäre der Natur, unserer Wälder und Seen.

Reisen bildet, inspiriert und zwingt, eigene Herausforderungen aus unterschiedlichen Blickwinkeln zu betrachten. Leipzigs historischer Erfolg ist untrennbar mit Handelsreisenden verbunden und beflügelt meine innere Motivation zu reisen.

Inspiration bekomme ich auch zu Hause beim Backen oder Kochen mit meiner Verlobten. Mein Lieblingsgericht ist Bauernfrühstück. Natürlich habe ich ebenfalls viel Freude beim Grillen.

Hobbys

Wandern

Reisen

Backen und Kochen

Unsere Leipziger Parks sind wunderschön und laden zu Spaziergängen ein. Dennoch suche ich gern auch Abstand von der aufregenden Stadt. Dann fahre ich ins Umland und genieße die beruhigende Atmosphäre der Natur, unserer Wälder und Seen.

Reisen bildet, inspiriert und zwingt, eigene Herausforderungen aus unterschiedlichen Blickwinkeln zu betrachten. Leipzigs historischer Erfolg ist untrennbar mit Handelsreisenden verbunden und beflügelt meine innere Motivation zu reisen.

Inspiration bekomme ich auch zu Hause beim Backen oder Kochen mit meiner Verlobten. Mein Lieblingsgericht ist Bauernfrühstück. Natürlich habe ich ebenfalls viel Freude beim Grillen.

Hobbys

Wandern

Unsere Leipziger Parks sind wunderschön und laden zu Spaziergängen ein. Dennoch suche ich gern auch Abstand von der aufregenden Stadt. Dann fahre ich ins Umland und genieße die beruhigende Atmosphäre der Natur, unserer Wälder und Seen.

Reisen

Reisen bildet, inspiriert und zwingt, eigene Herausforderungen aus unterschiedlichen Blickwinkeln zu betrachten. Leipzigs historischer Erfolg ist untrennbar mit Handelsreisenden verbunden und beflügelt meine innere Motivation zu reisen.

Backen und Kochen

Inspiration bekomme ich auch zu Hause beim Backen oder Kochen mit meiner Verlobten. Mein Lieblingsgericht ist Bauernfrühstück. Natürlich habe ich ebenfalls viel Freude beim Grillen.

Themen

Die Debatten, die wir noch vor zehn Jahren führten, sind heute überholt. Bei den anstehenden Transformationsprozessen stehe ich für Entscheidungen, bei denen Bürger unserer Stadt nicht zurückgelassen oder belastet werden, sondern eingebunden und ernst genommen.

Ich will Leipzigs Zukunft aktiv gestalten, mit Engagement, Empathie und faktenorientierten Entscheidungen.

Mobilität

Wohlstand

Eine sichere Zukunft

Ich streite für Mobilität statt Ideologie. Jeder soll schnellstmöglich zum Ziel kommen, egal ob zu Fuß, mit dem Rad, Bus, Motorrad oder Auto. Wir brauchen ein Umdenken in der Verkehrspolitik.

Unsere Stadt muss unseren Leipziger Unternehmen den Rücken stärken, anstatt sie zu gängeln. Starke Bürger und starke Unternehmen, das macht eine erfolgreiche Stadt aus.

Als Vertreter des Stadtrats müssen wir alle denkbaren und angemessenen Schritte unternehmen, Leipzig sicherer zu machen. Unter anderem durch eine bessere Ausstattung der unteren Polizeibehörde.

Mobilität

Ich streite für Mobilität statt Ideologie. Jeder soll schnellstmöglich zum Ziel kommen, egal ob zu Fuß, mit dem Rad, Bus, Motorrad oder Auto. Wir brauchen ein Umdenken in der Verkehrspolitik.

Wohlstand

Unsere Stadt muss unseren Leipziger Unternehmen den Rücken stärken, anstatt sie zu gängeln. Starke Bürger und starke Unternehmen, das macht eine erfolgreiche Stadt aus.

Eine sichere Zukunft

Als Vertreter des Stadtrats müssen wir alle denkbaren und angemessenen Schritte unternehmen, Leipzig sicherer zu machen. Unter anderem durch eine bessere Ausstattung der unteren Polizeibehörde.