Dr. Sabine Heymann

 Listenplatz 1

Beratende Volkswirtin

"Leipzigs Mitte ist Weltstadt und Kleinstadt zugleich. Sie muss für Einwohner und Gäste attraktiv sein."

"Leipzigs Mitte ist Weltstadt und Kleinstadt zugleich. Sie muss für Einwohner und Gäste attraktiv sein."

Das Video wird aus datenschutzrechtlichen Gründen geblockt. Beim Freischalten werden Daten an den Videodienst Vimeo weitergegeben.

Weitere Informationen

Liebe Leipziger,

in Leipzigs Mitte wird erlebbar, was Leipzig für uns und unsere Gäste besonders gut und besonders schwierig macht. Es ist eben etwas Besonderes, dass wir eine kompakte Innenstadt haben, in der man zu Fuß eine Vielfalt an Kultur-, Handels- und Freizeitangeboten erleben kann. Doch diese Dichte in der Innenstadt und den angrenzenden Stadtteilen ist auch eine Herausforderung für Verkehr-, Wohn- und Grünentwicklung. Die Innenstadt muss dabei noch mehr das Schmuckkästchen für uns und unsere Gäste sein, welches man bevorzugt zu Fuß zu allen Jahreszeiten erleben kann. Die Zentrumsstadtteile sollten dabei noch mehr das Zuhause mit allen Angeboten für eine Europäische Stadt der kurzen Wege sein. Verkehrswege zum und durch das Zentrum sollen für alle Verkehrsarten moderne Lösungen bieten, die Leipzig als Oberzentrum einer ganzen Region gerecht werden.

Liebe Leipziger,

in Leipzigs Mitte wird erlebbar, was Leipzig für uns und unsere Gäste besonders gut und besonders schwierig macht. Es ist eben etwas Besonderes, dass wir eine kompakte Innenstadt haben, in der man zu Fuß eine Vielfalt an Kultur-, Handels- und Freizeitangeboten erleben kann. Doch diese Dichte in der Innenstadt und den angrenzenden Stadtteilen ist auch eine Herausforderung für Verkehr-, Wohn- und Grünentwicklung. Die Innenstadt muss dabei noch mehr das Schmuckkästchen für uns und unsere Gäste sein, welches man bevorzugt zu Fuß zu allen Jahreszeiten erleben kann. Die Zentrumsstadtteile sollten dabei noch mehr das Zuhause mit allen Angeboten für eine Europäische Stadt der kurzen Wege sein. Verkehrswege zum und durch das Zentrum sollen für alle Verkehrsarten moderne Lösungen bieten, die Leipzig als Oberzentrum einer ganzen Region gerecht werden.

Über mich

Als Urleipzigerin war mein Zuhause mal im dörflichen Vorort, dann im Gründerzeitviertel, in der Plattenbausiedlung und nun im Neubau am Stadtrand. Die Propsteigemeinde St. Trinitatis und mein Büro sind meine Anker in Leipzigs Zentrum. Bewusst entschied ich mich Anfang 1990 mit meinem heutigen Mann in Leipzig zu bleiben. So wurde die friedliche Revolution sehr prägend für meinen Lebenslauf. Ich war in der Universität Leipzig, bei einem privaten Bildungsträger, in der Stadtverwaltung Leipzig und im Umweltforschungszentrum tätig. Seit über 15 Jahren bin ich mit meiner eigenen Unternehmung für eine nachhaltige Regionalentwicklung tätig.

Über mich

Als Urleipzigerin war mein Zuhause mal im dörflichen Vorort, dann im Gründerzeitviertel, in der Plattenbausiedlung und nun im Neubau am Stadtrand. Die Propsteigemeinde St. Trinitatis und mein Büro sind meine Anker in Leipzigs Zentrum. Bewusst entschied ich mich Anfang 1990 mit meinem heutigen Mann in Leipzig zu bleiben. So wurde die friedliche Revolution sehr prägend für meinen Lebenslauf. Ich war in der Universität Leipzig, bei einem privaten Bildungsträger, in der Stadtverwaltung Leipzig und im Umweltforschungszentrum tätig. Seit über 15 Jahren bin ich mit meiner eigenen Unternehmung für eine nachhaltige Regionalentwicklung tätig.

Hobbys

Leipzigs Wasserstadt

Kinder- und Jugendhilfe in Leipzig

Kulturleben in Leipzig

Der Wasser-Stadt-Leipzig e.V. nimmt mit dem Leipziger Wasserfest den größten Teil meiner Freizeit ein. Mit Brückenlauf, Gewässerreinigung und Wasserfest wird für die sich entwickelnden Qualitäten der Gewässer in Leipzig geworben.

Seit geraumer Zeit unterstütze ich die Vorstandsarbeit des Herbie e.V. Die Betreibung von Kitas, die Hilfe zur Erziehung sowie die Organisation von Freiwilligendiensten ermöglichen es, dass Kinder und Jugendliche in Leipzig vielfältige Lebenschancen haben.

Die wenige verbleibende Zeit fülle ich gern mit dem Besuch von Oper und Musikalischer Komödie aber auch der freien Bühnen Leipzigs. Auch für Spaziergänge im Auwald, in den Parks und in den vielen Kleingärten bleibt etwas Zeit.

Hobbys

Leipzigs Wasserstadt

Kinder- und Jugendhilfe in Leipzig

Kulturleben in Leipzig

Der Wasser-Stadt-Leipzig e.V. nimmt mit dem Leipziger Wasserfest den größten Teil meiner Freizeit ein. Mit Brückenlauf, Gewässerreinigung und Wasserfest wird für die sich entwickelnden Qualitäten der Gewässer in Leipzig geworben.

Seit geraumer Zeit unterstütze ich die Vorstandsarbeit des Herbie e.V. Die Betreibung von Kitas, die Hilfe zur Erziehung sowie die Organisation von Freiwilligendiensten ermöglichen es, dass Kinder und Jugendliche in Leipzig vielfältige Lebenschancen haben.

Die wenige verbleibende Zeit fülle ich gern mit dem Besuch von Oper und Musikalischer Komödie aber auch der freien Bühnen Leipzigs. Auch für Spaziergänge im Auwald, in den Parks und in den vielen Kleingärten bleibt etwas Zeit.

Hobbys

Leipzigs Wasserstadt

Der Wasser-Stadt-Leipzig e.V. nimmt mit dem Leipziger Wasserfest den größten Teil meiner Freizeit ein. Mit Brückenlauf, Gewässerreinigung und Wasserfest wird für die sich entwickelnden Qualitäten der Gewässer in Leipzig geworben.

Kinder- und Jugendhilfe in Leipzig

Seit geraumer Zeit unterstütze ich die Vorstandsarbeit des Herbie e.V. Die Betreibung von Kitas, die Hilfe zur Erziehung sowie die Organisation von Freiwilligendiensten ermöglichen es, dass Kinder und Jugendliche in Leipzig vielfältige Lebenschancen haben.

Kulturleben in Leipzig

Die wenige verbleibende Zeit fülle ich gern mit dem Besuch von Oper und Musikalischer Komödie aber auch der freien Bühnen Leipzigs. Auch für Spaziergänge im Auwald, in den Parks und in den vielen Kleingärten bleibt etwas Zeit.

Themen

Leipzigs Zentrum und die Dichte an Angeboten an Kultur, Handeln, Wohnen, Freizeit, Verkehr und auch Natur muss einen Maßstab haben, der für alle lebens- und liebenswert ist. Gerade hier muss Leipzig zeigen, dass Leipzig ein Zuhause ist, Gastgeber sein kann und zugleich Partner für das Umland.

Leipzigs Innenstadt mit neuer Lebendigkeit

Leipzigs Mitte Teil einer modernen europäischen Großstadt

Lebendige Erinnerungskultur

Eine attraktive Innenstadt braucht mehr als die aktuellen Großprojekte, nämlich auch viele kleine moderne Antworten auf Leerstand und Einzelhandelskonkurrenz.

Die Vorstädte der Innenstadt können noch mehr punkten, wenn die Einwohner auf kurzem Wege alle Alltagsangebote finden können und Wohnen bezahlbar bleibt.

Die Zeitzeichen unser Stadtgeschichte sollten sichtbarer zu erleben sein; die Musikgeschichte, die jüdische Geschichte und die Zeit um 1989.

Leipzigs Innenstadt mit neuer Lebendigkeit

Eine attraktive Innenstadt braucht mehr als die aktuellen Großprojekte, nämlich auch viele kleine moderne Antworten auf Leerstand und Einzelhandelskonkurrenz.

Leipzigs Mitte Teil einer modernen europäischen Großstadt

Die Vorstädte der Innenstadt können noch mehr punkten, wenn die Einwohner auf kurzem Wege alle Alltagsangebote finden können und Wohnen bezahlbar bleibt.

Lebendige Erinnerungskultur

Die Zeitzeichen unser Stadtgeschichte sollten sichtbarer zu erleben sein; die Musikgeschichte, die jüdische Geschichte und die Zeit um 1989.